2021年09月17日

An Ministerpräsidentin Angela Merkel Sogar China, das leicht die Todesstrafe verhängt, hat mit mehr als 50 Ländern unterzeichnet. Sogar Nordkorea hat mit vielen Ländern unterzeichnet. Das heißt, Japans "Justizsystem" sei "schrecklich".

An Ministerpräsidentin Angela Merkel vom Deutschen Bund

DOITU.jpg
2021-09-17: Sehr geehrter Herr
Ich denke, Amerika ist ein "abnormales Land". Was denken Amerikaner? Die USA sollten den "Auslieferungsvertrag" mit Japan abschaffen.
Japan hat mit nur zwei Ländern, den USA und Südkorea, einen Auslieferungsvertrag unterzeichnet! Sogar China, das leicht die Todesstrafe verhängt, hat mit mehr als 50 Ländern unterzeichnet. Sogar Nordkorea hat mit vielen Ländern unterzeichnet. Das heißt, Japans "Justizsystem" sei "schrecklich".

Japan sei "oberflächlich" eine "Menschenrechtsnation". Aber die Realität ist vielen Ländern der Welt bekannt. „Andere Länder als die Vereinigten Staaten und Südkorea“ werden jedes Angebot ablehnen, eine „Bestechung“ anzubieten. "Andere Länder als die Vereinigten Staaten und Südkorea" sagen, dass sie Japan "das Volk ihres eigenen Landes" nicht "geben". Dies ist eine wahre Nation, die die Menschenrechte schätzt.

Auf Ersuchen Japans wird die "US-Regierung" Amerikaner nach Japan "liefern", egal welche Menschenrechtsverletzungen die Amerikaner erleiden. Ich kann mir keinen anderen Grund vorstellen als "Bestechung".
US-Politiker, Bundesbeamte und sogar Richter sind alle anomal. Nur die USA und Südkorea schließen einen Vertrag mit Japan. "Alle anderen Länder" "schließen" jedoch keinen Vertrag mit Japan. Normale Amerikaner sollten verlangen, dass die "Biden-Administration" den "Auslieferungsvertrag" mit Japan "zerstört".

Japan ist so sehr ein "nationalsozialistisches Land", dass es abnorm ist.
Da es sich bei dem Antrag der Staatsanwaltschaft um eine "Gerichtsentscheidung" handelt, ist der Prozess bedeutungslos. Der in den USA registrierte Michael Taylor, dem vorgeworfen wurde, den Verbrecher zu verbergen, weil er Ende 2019 vor dem ehemaligen Vorsitzenden von Nissan Motor, Carlos Ghosn, ins Ausland geflohen war, sitzt "zwei Jahre im Gefängnis". Sein Sohn Peter ist "ein Jahr und acht Monate im Gefängnis". Sie wurden zu „Gefängnissen“ (einer Gefängnisarbeitsstrafe) verurteilt.
Sie werden das Urteil des Bezirksgerichts Tokio am 19. Juli akzeptieren und keine Berufung einlegen. Normale Amerikaner sollten verlangen, dass die Biden-Administration den Auslieferungsvertrag mit Japan aufhebt.

Carlos Ghosn wurde vom Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen freigesprochen. Die japanische Regierung akzeptiert das nicht. Seit September 2020 läuft der Prozess gegen Nissan Motor Co., Ltd., den ehemaligen CEO Greg Kelly (US-Bürger). Professor Wataru Tanaka von der Universität Tokio sagte aus: "Das ist keine falsche Aussage." Ein "Urteil" wird bald herauskommen. Die Vereinigten Staaten sollten "Politik nach dem Gesetz" betreiben, ohne sich auf Bestechungsgelder zu verlassen!


Teil 1 Der ernste Blick des "letzten Zeugen" im Fall Nissan Ghosn Der Professor der Universität Tokio sagte vor Gericht, es sei "keine falsche Aussage".
Ein mit "Unternehmensrechten" vertrauter Anwalt sagt: "(Professor Tanaka) ist eine Hoffnung unter Wirtschaftsrechtlern." „Richter Shimotsu“ sowie „TOP des Justizministeriums“ können „Tanaka-Aussage“ nicht ignorieren.“
https://news.goo.ne.jp/article/toyokeizai/life/toyokeizai-430516.html
Zwei in den USA registrierte Eltern und Kinder, die angeklagt sind, den Kriminellen zu verbergen, weil er Ende 2019 ins Ausland geflohen ist, der ehemalige Nissan Motor-Vorsitzende Carlos Ghosn, der am 19. vor dem Bezirksgericht Tokio verurteilt wurde.
Es stellte sich heraus, dass es eine Politik ist, keine Berufung einzulegen. Ein Anwalt gab am 21.
https://www.asahi.com/articles/ASP7P2W3DP7PUTIL009.html

Morgen schreibe ich auch.



In der Novelle des Einwanderungskontrollgesetzes im Januar 2017 heißt es „Ich bin nicht schuldig“ als Grund für die Änderung.
Begründung: Änderung von "kann nicht bestraft werden" in "kann nicht bestraft werden".
Es ist eine falsche Anklage. Die japanische Regierung hat sich jedoch noch nicht entschuldigt. Zur Anklageschrift siehe unten. (Japanisch)
https://blog.goo.ne.jp/nipponnoasa/e/c9639cd8d9ab6f7d734bdbb61511a31e
Zur Anklageschrift siehe unten. (Englische Übersetzung)
http://www.miraico.jp/ICC-crime/2Related%20Documents/%EF%BC%91Indictment.pdf

Teil 2 Im Folgenden finden Sie die "falschen Anschuldigungen" von "Verbrechen der Unterstützung von Verstößen gegen das Einwanderungsgesetz" im Jahr 2010
Japanisch.
https://blog.goo.ne.jp/nipponnoasa/e/d28c05d97af7a48394921a2dc1ae8f98
Englisch.
https://blog.goo.ne.jp/nipponnoasa/e/ac718e4f2aab09297bdab896a94bd194

Sehr wahrhaftig Ihr.

Yasuhiro Nagano



PS:
Die Wirtschaftstätigkeit soll auch unter der "neuen Corona" "zur Normalität zurückgekehrt" werden!
Bekomme ich den Corona-Impfstoff weiterhin zwei- bis dreimal im Jahr? Verrückt!
"SARS-Virus" ist durch "Quarantäne und Behandlung" von Infizierten verschwunden.
"PCR-Test" braucht Zeit.
Wir sollten ein "Inspektionssystem" entwickeln, das die "infizierte Person" sofort "identifiziert" wie die Thermografie.
An bestimmten getesteten Orten können "Nicht-Infizierte" ohne Masken in das "normale Leben" zurückkehren!
Es sollte von jedem Land innerhalb eines Jahres gemeinsam entwickelt werden. Die "Nation der Freiheit und Demokratie" soll wiederbelebt werden!
Weitere Informationen finden Sie in den täglichen Posts. Oder kontaktieren Sie uns!


"China, Japan, Südkorea, Amerika" sind "Nicht-Menschenrechts-Verbündete"! verrückt!
"Michael Taylor", von der japanischen Regierung festgenommen, sagte, er sei von den USA "verlassen" worden!
"Michael Taylor" ist der "amerikanische Held", der den unschuldigen "Carlos Ghosn" aus Japan gerettet hat!
Amerikaner sollten "Michael Taylor" "retten"!
Um "Michael Taylor" zu "retten", sollten wir japanische Produkte "boykottieren"!
Und um die Menschenrechte der Opfer des "Einwanderungsrechtsfalles" zurückzuerlangen, sollten wir weltweit einen "Boykott" japanischer Produkte durchführen!

Yasuhiro Nagano

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns!
enzai_mirai@yahoo.co.jp

posted by 長野トミー at 05:39| 東京 ☁| Comment(0) | ドイツ首相 | このブログの読者になる | 更新情報をチェックする
この記事へのコメント
コメントを書く
コチラをクリックしてください